www.nettime.org
Nettime mailing list archives

Re: [rohrpost] unseri ö ses publikationsprojekt
Matthias Weiß on Mon, 23 Feb 2004 07:57:21 +0100 (CET)


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [rohrpost] unseri ö ses publikationsprojekt


> Publikation geschickt. Das ist eine neue Gesprächskultur, die jede
> konstruktive Auseinandersetzung verhindert und die ich nicht teilen
> möchte.
was ist denn daran destruktiv, wenn sich kollegen über projekte 
austauschen? was heißt "auseinandersetzung" im zshg. mit einem 
schnellschuss a la modell "duftmarke"?

> 
> Ich hatte für den who_is Verlag eine Liste mit möglichen Autoren im
ich schlage dem deutschen telefonbuchverlag auch eine publikation zum 
thema "die zukunft der kontraktilen vakuole im zeitalter expansiver 
mitochindrien" vor. autoren (noch nicht angefragt): christina weiss (die 
zukunft der strafe in deutschen bildungsanstalten) / herbert wehner (die 
stimme aus dem off - mikrofon und gentechnik) / alwin galaktisch (30 
nächte suff, 30 nächte koks - un-sinnsuche im fortgewussten)...

> werden. Eine who_is Publikation kann ja nicht eine einzige Thematik,
> sondern sollte eine Reihe aktueller Positionen vermitteln.
eine whois-pub vermittelt daten gegen geld. vor dem rechner sind zwar 
auch alle texte daten, aber im falle von whois reichen adressen, 
telefonnummern etc.

> aus zeitlichen Gründen die Anfrage schnellstens komplett mit
wer bestimmt den zeitrahmen, warum muss das buch schnell erscheinen, 
warum outen sich publizisten als unheilige fastpublisher? worum geht's 
beim projekt überhaupt? diese ganze amnesie-struktur vermeintlicher 
netz- und medienkunstwissenschaft scheint sich genau durch so einen 
quatsch kontinuierlich zu perpetuieren. bitte aufhören!

> den nächsten Tagen wird diese überarbeitete Liste an alle AutorInnen
> versandt, die inzwischen bereits zugesagt haben.
palimmpalüüü

> 
> Ein Ziel von netzspannung.org ist es, den aktuellen Diskurs und den
> Stand der "Digitalen Kunst" abzubilden. Ein anderes Ziel ist, diese
was hat das mit der publikation zutun?

> Inhalte zur Vermittlung von "Digitaler Kunst" - insbesondere für
> Studenten und Lehrende - kostenlos online zur Verfügung zu stellen. Wie
dann überarbeitet mal eure cookies und redirects, damit man auch mit 
anderen als peinlich offenen i-exploitern zugang bekommt. oder habt ihr 
immer so viele down-zeiten?

> bei anderen Kooperationen (zB. der Tele-Lecture Reihen) habe ich Ulrike
> Reinhard daher gebeten, die angefragten Autoren gleichzeitig auch für
was hat denn whois nun mit den tele-lectures zutun? das wird ja immer 
lustiger. warum wird einem so etwas gar nicht mitgeteilt, wenn man 
gebeten wird, einverständniserklärungen über das zeigen von videos auf 
netzspannung abzgeben? ich habe keine lust, kommerziellen 
adress-verwertern meine rechte zu erteilen! ich habe auch keine lust, 
dass ich möglicherweise ungefragt in derartigen kontexten erscheine. 
hier mokiert man sich über bcc's. und was ist das?

> Ich habe meine Mitarbeit zugesagt, weil mir dieses who_is für Digitale
warum dann eine aufsatzsammlung? ist doch kappes. da reicht doch dann 
wirklich ein telefonbuch! und der ganze museologische kram sollte dann 
mal in einer ordentlichen veranstaltungs- und publikationsstruktur 
bearbeitet werden!

> meines Wissens den deutschen Vertrags-Gepflogenheiten. Eine Honorierung
ach, keine zweitverwertung bei lauen texten? puuh, ich sehe schon, dem 
geschäft geht's schlimmer als die polizei erlaubt.

> Zu netzspannung.org
wieso an dieser stelle der übliche klappentext? keine chance zur pr 
auslassen?


schönen montag

matthias
-- 
+++++++++++++++++++++++++++++++++++
MATTHIAS WEISS  SOELDER KIRCHWEG 10
D-44287 DORTMUND miamiwhite {AT} gmx.net
+++++++++++++++++++++++++++++++++++

-------------------------------------------------------
rohrpost - deutschsprachige Liste zur Kultur digitaler Medien und Netze
Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost http://post.openoffice.de/pipermail/rohrpost/
Ent/Subskribieren: http://post.openoffice.de/cgi-bin/mailman/listinfo/rohrpost/