Matze Schmidt on Thu, 25 Dec 2003 13:54:32 +0100 (CET)


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[rohrpost] txtrackz@rpt 17


Zur statistisch fundamentalisierten Spieszermoral gegen den "Vandalismus", den Angriff auf ein Sozialsystem (vgl. das reduktionistische Verstaendnis von Graffity als Agression seitens Vetreter der Hochkultur) ist es dann nicht mehr weit - machten ueber 1 500 Subskribienten die Liste zu einer Kleinstadt mit Kleinstadtganoven, zu einem Suburbia (Wolfgang Coy's These aus den spaeten 1990ern) mit allen dazugehoerigen Neurosen und Verbrechen? Das Komplexe einer Liste besteht aus ihrer Dynamik aber auch Modellen derselben, die immer wissenschaftspolitisch sind, oder besser netzpolitisch, nie rein objektiv netzkritisch. Bleibt aber die Frage, was diese Liste braucht? Zum Verstaendnis der Netzdynamik vielleicht das Studium buergerlicher Qualitaetsstandards, angesichts von Klospruechen und neo-elitaeren Machtverteilungen in seinen medialen Raeumen. rwqymkJiz

Copyleft  (c) 2003 txtrackz von n0name
txtrackz@n0name.de
http://www.n0name.de/txtrackz

-------------------------------------------------------
rohrpost - deutschsprachige Liste zur Kultur digitaler Medien und Netze
Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost http://post.openoffice.de/pipermail/rohrpost/
Ent/Subskribieren: http://post.openoffice.de/cgi-bin/mailman/listinfo/rohrpost/