www.nettime.org
Nettime mailing list archives

[rohrpost] RADIO FRO Projekt waehrend der ARS ELECTRONICA 2001
Alexander Baratsits on 17 Aug 2001 12:05:16 -0000


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[rohrpost] RADIO FRO Projekt waehrend der ARS ELECTRONICA 2001


TAKE OVER SYSTEMS/CONNECT SYSTEMS
Independent Media Networking

Ein Projekt von RADIO FRO in Kooperation mit dem ARS ELECTRONICA Festival
2001

3. - 4. September 2001, Linz (A)
http://www.fro.at/connect_systems/

1. DIE IDEE
2. ZEITPLAN PANELS
3. CULTURAL CHANNEL (radioqualia/ NZ)
4. WORKSHOPS


1. DIE IDEE
Formate, Softwarelösungen und Kommunikationswege für den internationalen
Programm- und Contentaustausch:
Teilnehmer des Hörfestivals der Freien Radios aus der Schweiz, Deutschland
und Österreich, Content-Anbieter im Internet aus dem Kunst- und
Kulturbereich wie Orang sowie Vertreter unabhängiger Medien- und
Informationsnetzwerke wie Indymedia diskutieren und präsentierten die
verschiedenen Ansätze und Lösungen.
Als Testreihe für einen internationalen Kunst- und Kulturkanal unter
Anwendung von Streaming-Technologien und der Verknüpfung verschiedener
Audio-Datenbanken wird live während der ARS ELECTRONICA 2001 vom Team von
radioqualia ein Cultural Channel aufgesetzt.
Streaming-workshops und spezielle Führungen geben darüber hinaus einen
Einblick in die praktische Arbeit mit Audio- und
Videostreaming-Technologien.

2. ZEITPLAN PANELS
Sprache: Englisch

PANEL A. TECHNICAL COLLABORATION
Montag, 3. September 2001: 10.30-13.00, Hörsaal A/ T.O.C.

Präsentationen von Thomax Kaulmann (meta.orang.org/Berlin), Thomas Horner
(Cultural Broadcasting Archive, Fromat/Radio FRO/Linz), Timo Stadler
(www.freieradios.net /Bundesverband Freier Radios Deutschland), Ljiljana
Neskovic (ANEM/ Belgrad), Walter van der Cruijsen (desk.org), Christian Koch
(TU Illmenau, BRD), Zeljko Blace (ogg.vorbis)

Präsentation von Content Exchange Modellen. Wie können System technisch
entwickelt werden, um sie für automatischen Content Austausch nutzen zu
können.

Host: Alexander Baratsits (Radio FRO/Linz)


PANEL B. CONTENT EXCHANGE:
Montag, 3. September 2001: 14.30-17.00, Hörsaal A/ T.O.C.

Presentationen von Helmut Peissl (Verband Freier Radios Österreich), Honor
Harger (radioqualia/AUS), Kathi Hahn (Europäisches Bürgerforum/AIM), Winnie
Enderlein (ONDA, angefragt)

Präsentation einer Evaluation unter Freien Radio Stationen in Österreich,
Deutschland und der Schweiz zum Theme Programmaustausch. Interkulturelle und
internationale Hintergründe und Umfeld von Xchange Modellen. Diskussion von
Fragen im Zusammenhang mit Format und Inhalten, Sprache, Aktualität,
Zielgruppen für bestimmte Formate.

Host: Helmut Peissl


PANEL C. SUSTAINABLE NETWORKING
Dienstag, 4. September 2001: 10.30-13.00, Hörsaal A/ T.O.C.

Präsentationen von Adam Hyde (Cultural Channel/ Open Source Streaming
Alliance), Micz Flor (Campsite, Cz), Mike Riemel (clubradio.de), N.N. (no
border - no nation), N.N. (VolxTheaterKarawane)

Was sind die ökonomischen Hintergründe und Grundvoraussetzungen von
Unabhängigen Medien. Ist es möglich über Mischfinanzierung eine nachhaltlige
und unabhängige Plattform zu installieren und eine funktionierende
Infrastuktur für Exchange-Netzwerke zu betreiben.

Host: Guenther Hopfgartner

3. THE CULTURAL CHANNEL
Mit dem Cultural Channel wird ein Beispiel für einen medialen Freiraum
präsentiert. Das Konzept ist von den beiden radioqualia-Protagonisten Honor
Harger and Adam Hyde. Der Cultural Channel ist eine kontinuierliche
independent net.radio und video programming Plattform, die durch
internationale Zusammenarbeit betrieben wird. Mit dem radiocontrollservice
frequencyclock werden Verbindungen zu verschiedenen Contentquellen im
Internet hergestellt - Datenbanken wie der orang.orang.org, livecasts und
websites. Eine kleine Produktionsgruppe aus dem Xchange-Umfeld wird während
der Ars Electronica diesen Kanal aufsetzten und vom Festival berichten. Über
die Open Source Streaming Alliance, einem Netzwerk von streamingservern in
Amsterdam, New York und Sidney wird das Programm relayed. Das Ziel des
Cultural Channels ist einen Rechercheprozess in Gang zu setzten, um Kunst
und Kulturelle Streaminginhalte im Internet sichtbar zu machen. Der Cultural
Channel wird im Rahmen der Ars Electronica gelaunched und in Folge als
managed artist project fortgeführt.

4. WORKSHOPS
Neben den Panels gibt es für die BesucherInnen des Festivals auch die
Möglichkeit, an verschiedenen Workshops teilzunehmen.

WORKSHOP AUDIO UND VIDEO STREAMING
Hosts: Oliver Neumann und Karin Heide

Für AnfängerInnen am Sonntag, 2. September 2001von 15.00-18.00 and für
Fortgeschrittene am Dienstag, 4. September von 15:00 bis 18:00 PM.
Teilnahmegebühr ist ATS 150, -  Für Anmeldungen und Infos Mail an:
barbaraw {AT} fro.at

Audio- and Videostreamingtechnologien, Video- and Audioengineering,
praktische Arbeit auf Traineeworkstations, Hintergründe verschiedener
Softwarcodes, Productionguidelines for Streaming Audio/Video,
Compressability of various Imagecontents (Compression in Mediacleaner,
Rendering with different Codes/Datastreams), Embedding of a video in a
html-page, Technical Background of Video- and
Audiostreaming


WORKSHOP CULTURAL CHANNEL
Teilnehmer der ARS können gemeinsam mit dem Team von Adam Hyde und
radioqualia am Cultural Channel arbeiten und so aktiv an der Gestaltung des
Live Programms teilnehmen und einen eigen Channel aufsetzen. Die Teilnahme
ist frei.

Hintergründ und Arbeit mit der frequencyclock software. Sammeln und Filtern
relevanter Inhalte aus dem Internet, Programmieren eines Live-Audio Streams.


*************************************************************
Alexander Baratsits
RADIO FRO
Geschäftsführung

Tel.: 0043-732-717277
E-Mail: fro {AT} fro.at

livestream auf www.fro.at




-------------------------------------------------------
rohrpost - deutschsprachige Liste fuer Medien- und Netzkultur
Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost Info: http://www.mikro.org/rohrpost
Ent/Subskribieren: http://post.openoffice.de