www.nettime.org
Nettime mailing list archives

[rohrpost] ftd.de - Web-Kritik: Literarisches Erlebnis
web_iak on 14 Aug 2001 12:08:22 -0000


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[rohrpost] ftd.de - Web-Kritik: Literarisches Erlebnis


Dieser Artikel der Financial Times Deutschland (http://www.ftd.de) 
wurde Ihnen gesendet von web_iak {AT} gmx.de. 

Nachricht von web_iak {AT} gmx.de: 
aha.  
die lang ersehnte analyse! 


______________________________________________________________________ 

Web-Kritik: Literarisches Erlebnis 
Aus der FTD vom 7.8.2001 

Netzliteratur, was ist das eigentlich? Schnell ist sie, modern und 
vor allem leicht zu konsumieren. 

Zudem hat sie ganz neue Gattungen hervorgebracht. Wie etwa den 
begehbaren Roman - eine multimedial erzählte Geschichte, die das geschriebene 
Wort mit Hilfe aufwändiger Grafiken, Töne und Querverweise zum Erlebnis 
werden lässt. 

Einer davon findet sich auf den Internetseiten von <ATARGET 
HREF="http://www.bla2.de";>www.bla2.de</ATARGET> - außerdem 180 weitere spannende Beiträge, anhand derer sich der 
Besucher einen Eindruck über den Facettenreichtum von Netzliteratur 
verschaffen kann. Das Spektrum reicht von interaktiven Literaturspielereien über 
launige Mitschreibeprojekte bis zu theoretischen Essays, die diskutieren, was 
Literatur im Netz eigentlich ist. 

Zielgruppe sind ausschließlich die Literaten, die ihr Schaffen 
eindeutig als Web-Kunst verstehen. Und das ist das eigentlich Spannende daran. 
Denn während die meisten Schriftsteller das Internet als kostenlosen 
Vertriebskanal nutzen, wo sie unabhängig von krittelnden Herausgebern munter 
publizieren können, geht es hier um ein neues Verständnis von Literatur. 

Doch eine Reise über die Seiten von Bla2 beweist: Statt dem 
geschriebenen Wort Respekt zu zollen, verlegt sich eine Vielzahl von Autoren (oder 
sind es IT-Freaks?) derzeit viel lieber auf multimediale Spielereien. Die 
sind zwar nett anzusehen, machen durch ihre langen Ladezeiten die Lektüre 
aber eher zu einem mühsamen denn zu einem kurzweiligen Zeitvertreib. 

Vielleicht können virtuelle Literaturforen wie Bla2 für Autoren ein 
Ansporn sein, bei ihrer Literatur ein bisschen mehr an die Bedürfnisse der 
Leser zu denken. Denn mehr als in technischer Finesse besteht die Kunst der 
Web-Literatur doch darin: dem Nutzer hochwertige Texte anzubieten, die schnell zu 
erfassen und dank kurzer Ladezeiten leicht zu verdauen sind. 

Dieser Artikel ist im Internet abrufbar unter der URL: 
http://www.ftd.de/tm/it/FTDCHR7H3QC.html?nv=nl 


_______________________________________________________________________ 

Financial Times Deutschland: Die Farbe der Wirtschaft 
----------------------------------------------------- 
Bestellen Sie Ihr Probeabonnement der Financial Times Deutschland: 
http://www.ftd.de/abo 

(c) 1999, 2000 Financial Times Deutschland
-------------------------------------------------------
rohrpost - deutschsprachige Liste fuer Medien- und Netzkultur
Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost Info: http://www.mikro.org/rohrpost
Ent/Subskribieren: http://post.openoffice.de