Matze Schmidt (txtrackz) on Thu, 11 Dec 2003 00:11:21 +0100 (CET)


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[rohrpost] txtrackz@wis 7 2. tag


DELETE!

2. tag

txtrackz@wis
72 Std. live! vom World Summit on the Information
Society (WSIS)
Genf, Schweiz
10.-12.12.2003, 00-24 Uhr
via [rohrpost]
Ent/Subskribieren: http://post.openoffice.de/cgi-bin/mailman/listinfo/rohrpost/

2.hand theory copy+paste/tippen

AOL Keyword: WSIS

"Die Welt ist geteilt: in Arm und Reich, Nord und Sued, Schwarz und Weisz.
Aber sie ist es nicht mehr lange, denn nun wird die moderne
Kommunikationstechnik sie zusammenfuehren!"
(http://www.attac.de/geig/wsis.php)

"warum sollte es in der welt der informationen, dem sektor
IuK-technologien, anders zugehen als in anderen profitorientierten
sektoren?" (http://www.itu.int/wsis/)

warum sollte abgeschriebene techno-romantik oder UN-design zu irgendetwas
fuehren?:
schoene e-Cards http://www.itu.int/wsis/ecard/send_card.asp , nette
visionen! Copyright  2003 United Nationssteig ein in den cyberschoolbus
der vereinten nationen und trink einen kefir annan du netzrassist
es sind diese banalen widerspruechlichkeiten und der wahnsinn "Eine
Weltkonferenz ist immer ein besonderes Ereignis der Voelkergemeinschaften
..." wenn das voelkische zur normalitaet des ausdrucks wird
wenn die offiziellen aussagen nichtssagend bleiben muss man nach dem
suchen was die texte nicht explizit aber implizit sagen bzw. was sie nicht
sagen und was sich z.b. zwischen 2003 (genf) und 2005 (tunis) praktisch
ereignen wird muss man aufsuchen und die schlagwoerter ersteinmal schlagen
lassen

Informationsethische Grundlagen
Sind Kommunikationsrechte Menschenrechte  ist r2c ein Menschenrecht?
Herausforderung an Industrielaender
Globales Ausgleichsmodell
Sicherung der globalen Gueter  Ueberwindung der digitalen Spaltung
In Search of a Sustainable Intellectual Property Rights Policy
(http://www.inf-wiss.uni-konstanz.de/People/RK/wsis_rk.htm)

"Kommunikationstechnik" ist gut, solange darin etwas zu sehen ist was
etwas anderes als das bestehende verspricht und eben gerade nicht die sog.
realitaet von filmemachern die ihre freiheitliche gesinnung pflegen was
koennte denn reguliert werden wenn es eine gleichverteilte mitsprache
gaebe? was hiesze "gleichverteilt" wenn nichts gleich verteilt ist? waeren
kapitaleigner und ihre sicherungsbeamten gleich mit dem sozial engagierten
programmierer aus einer softwareklitsche der den repraesentanten fuer
irgendeine politische gruppe von os-codern spielte?

08.11. 16:16  20 kB 00:00:17 0,18 eur
08.11. 16:24  20 kB 00:00:43 0,18 eur
08.11. 21:12  20 kB 00:01:07 0,18 eur
09.11. 12:14  20 kB 00:02:21 0,18 eur
09.11. 12:18  20 kB 00:01:22 0,18 eur
09.11. 12:22  20 kB 00:01:08 0,18 eur
09.11. 12:25  20 kB 00:01:05 0,18 eur
09.11. 12:26  20 kB 00:00:30 0,18 eur
09.11. 12:41  20 kB 00:00:31 0,18 eur
09.11. 17:01  20 kB 00:00:34 0,18 eur
09.11. 21:42  20 kB 00:04:05 0,18 eur
11.11. 23:26  20 kB 00:00:22 0,18 eur
09.11. 23:41 320 kB 00:19:24 2,64 eur
12.11. 00:13  20 kB 00:00:35 0,18 eur

ex negativo?

bitte! weiterleiten

txtrackz ist ein sender. momentan (10.12.2003 23:58) bestehen leider keine
ressourcen fuer Antworten (AWs). AWs nach dem 12.12.2003!

Copyleft  (c) 2003 txtrackz by n0name
txtrackz@n0name.de 
http://www.n0name.de/txtrackz

-------------------------------------------------------
rohrpost - deutschsprachige Liste zur Kultur digitaler Medien und Netze
Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost http://post.openoffice.de/pipermail/rohrpost/
Ent/Subskribieren: http://post.openoffice.de/cgi-bin/mailman/listinfo/rohrpost/