www.nettime.org
Nettime mailing list archives

[rohrpost] ZKM/Ausstellung
Andrea Buddensieg on Fri, 13 Dec 2002 01:20:00 +0100 (CET)


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[rohrpost] ZKM/Ausstellung



ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe
13.12.2002 / Info-Mail 71





Ausstellungseröffnung
P e n  t i m e n t o
20.12.2002 – 12.01.2003, ZKM-Medientheater

P l a c e – R u h r / P l a c e – U r b a n i t y
20.12.2002 – 12.01.2003, ZKM-Kubus

Installationen im Rahmen der Ausstellung FUTURE CINEMA The Cinematic
Imaginary after Film
(bis 30.03.03)


E r ö f f n u n g: Donnerstag, 19.12.02, 19 Uhr, ZKM-Medientheater und ZKM-Kubus


P e n  t i m e n t o

P e n t i m e n t o  wurde 2001 als interaktive Videoinstallation und
DVD-ROM von Dennis del Favero am ZKM | Institut für Bildmedien
produziert. Die Installation besteht aus einem acht Quadratmeter großen
Raum, ausgestattet mit einem Bewegungsmelder-System. Auf vier
Projektionsflächen sind Bildsequenzen zu sehen, die in einer narrativen
Datenbank gespeichert wurden. Das Projekt basiert auf einer
Nachrichtenmeldung über die Entdeckung einer unidentifizierten Leiche im
Busch außerhalb Sydneys. Ein junger Mann und eine Frau werden verhaftet.
Sie beschuldigen sich gegenseitig des Mordes an ihrem Vater, der sie
sexuell missbraucht habe. P e n t i m e n t o  rekonstruiert das
Verbrechen: Durch die Bewegungen der Besucher im Raum werden
Datenbankeinträge abgerufen und miteinander in Verbindung gebracht.
Fragmente zu den Protagonisten, dem Vater, dem Bruder, der Schwester
sowie zur Mordszene selbst setzen sich als Erinnerungsstücke zusammen.
Dennis del Favero (geb. 1953 in Sydney, AUS) thematisiert in seinem Werk
die dynamische Relation zwischen Gewalt und interaktiver Narrativität.
Seit Mitte der 1980er Jahre werden seine Videoinstallationen
international in Australien, Kanada, Israel, Skandinavien und Europa
gezeigt. Zur Zeit ist er Co-Direktor des Centre for Interactive Cinema
Research und des Australian Research Council, Postdoctoral Research
Fellow an der Universität von North South Wales in Sydney, Australien
und Research Fellow am ZKM Institut für Bildmedien in Karlsruhe. 2000
war er Gastkünstler am ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe.


P l a c e – R u h r  /  P l a c e – U r b a n i t y 

In den Installationen P l a c e – R u h r (2000) und P l a c e – U r b a
n i t y (2002) von Jeffrey Shaw können Besucher auf einer interaktiven
Rotationsplattform und der sie umgebenden Leinwand eine dreidimensionale
Bildwelt erforschen. Ein Interface ermöglicht es, sich in der virtuellen
Landschaft zu bewegen P l a c e – R u h r zeigt elf zylinderförmige
Bilder verschiedener Orte im Ruhrgebiet. Der Benutzer kann im Raum
navigieren, die panoramatischen Zylinder betreten und innerhalb dieser
die dort inszenierten Filmsequenzen erforschen. P l a c e – U r b a n i
t y  lässt die besonderen Eigenheiten der Bevölkerung Melbournes
erleben: eine multi-kulturelle Stadt mit vielen ethnischen Gruppen, die
für sie typische Witze erzählen.
Jeffrey Shaw (geb. 1944, Melbourne, AUS) ist seit 1991 Gründungsdirektor
und Leiter des Instituts für Bildmedien am ZKM | Zentrum für Kunst und
Medientechnologie Karlsruhe und hat seit 1995 eine Professur für
Medienkunst an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung (HfG) Karlsruhe
inne. Seit 2000 ist er auch Co-Direktor des Center for Interactive
Cinema Research (iCINEMA) und Gastprofessor am College of Fine Arts,
beide University of New South Wales, Sydney (AUS). Shaws Werk umfasst
Performance, Skulptur, Videos und zahlreiche interaktive Installationen.
Bereits in den sechziger Jahren schuf Shaw partizipative Environments,
die den Rezipienten zum Akteur werden ließen. Später erweiterte die
Computertechnologie seine dynamischen und architektonischen Raummodelle.
In seinem Werk definiert sich der Körper an der Schnittstelle von Denken
und Sehen, von Text und Sprache, von virtuellem Raum und realer Erfahrung.


-- 
Dr. Andrea Buddensieg

Öffentlichkeitsarbeit, Leitung
Head of Public Relations

ZKM ///////  / |< ||| | Zentrum für Kunst und Medientechnologie
Lorenzstr. 19
D-76135 Karlsruhe
Tel +49-(0)721-8100-1201
Fax +49-(0)721-8100-1139
Email buddensieg {AT} zkm.de
www.zkm.de
-------------------------------------------------------
rohrpost - deutschsprachige Liste zur Kultur digitaler Medien und Netze
Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost http://post.openoffice.de/pipermail/rohrpost/
Ent/Subskribieren: http://post.openoffice.de/cgi-bin/mailman/listinfo/rohrpost/