www.nettime.org
Nettime mailing list archives

[rohrpost] Fwd:RECHENZENTRUM peel session, BLN, 29.08.
Krystian Woznicki on 28 Aug 2001 08:08:20 -0000


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[rohrpost] Fwd:RECHENZENTRUM peel session, BLN, 29.08.


+++++++++++++++++++++++

RECHENZENTRUM
"John Peel Session"
Releaseparty

MiTTWOCH, 29.August 2001

WMF,
Ziegelstr. 23
Berlin-Mitte

Einlass: 21.00
Beginn 22.00
Eintritt: 10 DM


line up:
rechenzentrum (kitty yo / shitkatapult)
t.raumschmiere (shitkatapult / kompakt)
christian conrad (rechenzentrum berlin)
+ videogäste


Das Berliner Audio / Video - Projekt RECHENZENTRUM lädt zur
Veröffentlichung des 2. Langspieltonträgers "The John Peel
Session" ein.

Minimal Sounds and Maximal Music !


Act:		    RECHENZENTRUM
Titel:		  john peel session
Label:	  Kitty Yo
Vertr.:  EFA
Format:	CD/LP
VÖ: 		    24.08.01

Rechenzentrum haben ein neues Album gemacht. Wie schon seit einer Weile
im Umlauf, besteht dieses zum grössten Teil aus ihrer BBC/John Peel
Session, erweitert um neue Studioaufnahmen.  Aber es sollte doch mehr zu
Rechenzentrum und ihrem zweiten Longplayer gesagt sein, als nur das...
Rückblickend über das letzte Jahr, mit schier endlosen Konzerten und der
Veröffentlichung ihres Debuts auf Kitty-Yo, nebst zahlreichen kurzen
Tonträgern, erscheint es einem, als ob Rechenzentrum vor allen Dingen
wegen der grossen Diversität ihrer Aktivitäten auffielen.
Tourneen führten sie durch uns naheliegende bis hin zu absolut abwegige
Orte der Welt: Über Paris, London und Barcelona bis nach Hong Kong und
Kanada, von Techno Festivals zu Eröffnungen von Museen. Und das gleiche
gilt für die Veröffentlichungen: Erscheinungen auf den
unterschiedlichsten Labels, von Kitty-Yo über Shitkatapult/Kompakt zu
Abonnement-only Plattformen, Compilations, Remixe u.a. für Kid 606,
Tarwater, Column One und Laub,... Teilweise schien es, als seien diese
diametral entgegen ausgerichtet im musikalischen Raum. Von Clubsound bis
Neuer Musik ging eigentlich alles. Es machte fast den Eindruck, daß jeder
Rechenzentrum kannte, schon mal gehört hatte, oder live gesehen... aber
jeder ein anderes Rechenzentrum, so daß der unwirkliche Hauch einer
künstlich künslerischen Projektform über allem schwebte. Natürlich hat
Rechenzentrum dies immer genauso gewollt: In der Kunstwelt (Digitale,
Dokumenta X, ZKM in Karlsruhe,...) genauso zuhause sein, wie im Club  -
nirgends richtig daheim und immer auch ein wenig bewusst einsam.

Dennoch reifte das Bedürfnis, nachdem die Resonanzen auf die erste Platte
bei Kitty-Yo so durchweg (und weltweit) positiv bis euphorisch waren,
beim zweiten Longplayer die vielen musikalischen Welten zu einem Werk zu
verdichten. Ein Werk, das nicht hermetisch abgeschlossen, sondern im
Gegenteil seine Offenheit für alle Einflüsse offenbaren und in
Rekombination herausstellen sollte....

http://www.rechenzentrum.org


-------------------------------------------------------
rohrpost - deutschsprachige Liste fuer Medien- und Netzkultur
Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost Info: http://www.mikro.org/rohrpost
Ent/Subskribieren: http://post.openoffice.de