www.nettime.org
Nettime mailing list archives

[rohrpost] PWC : Ausstellungseroeffnung am Freitag, 24. August
1st Public White Cube on 21 Aug 2001 21:07:27 -0000


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[rohrpost] PWC : Ausstellungseroeffnung am Freitag, 24. August


PWC
1st Public White Cube 

Arbeiten mit Publikumsbeteiligung
Ökonomische Einflußnahme auf künstlerische Projekte

Ein Projekt von Blank & Jeron und Gerrit Gohlke
unterstützt und präsentiert durch die Galerie Mathias Kampl


Präsentation der Projektplattform: BLANK & JERON
                                   Projektplattform PWC
                                   25. August 2001 - 23. September 2001
                                   Eröffnung: Freitag, 24. August 2001, 19 Uhr
                                   Einführung: Christoph Blase

Beginn Gastpräsentationen:         29. September 2001
                                   ADIB FRICKE
                                   (Turnus ca. 4 Wochen)
                                   Eröffnung: Freitag, 28. September 2001


Eröffnung PWC

Am 24. August beginnt in der Auguststraße ein temporär auf 4 Monate
angelegtes Projekt, dessen Ziel die öffentliche Einflußnahme auf
künstlerische Konzepte ist: Der 1st Public White Cube. Das Publikum wird
nach einer Einführungsphase und Präsentation der Projektplattform die
Möglichkeit haben, durch Online-Auktionen das Konzept des ausstellenden
Künstlers zu beeinflussen und zu verändern. Geboten wird im Galerieraum
vor Ort und über die Internet Auktionsplattform Ebay
(http://www.ebay.de). Wer für sein Gebot den Zuschlag erhält, kann vom
PWC-Personal die Veränderung der ausgestellten Kunst verlangen. Der
Veränderungswunsch des Meistbietenden wird im Ausstellungsraum
realisiert und zum Teil des künstlerischen Konzepts. Alle Veränderungen
werden auf http://www.projektraum.org dokumentiert.

Am kommenden Freitag, den 24. August 2001, wird im PWC zunächst die
Projektplattform präsentiert. Die Berliner Künstler Blank & Jeron,
zugleich Mitautoren des Projektraumkonzepts, stellen in einer
Rauminstallation eine Visualisierung der PWC-Thematik vor. Ein System
von Spielflächen, auf denen magnetische Spielfiguren bewegt werden
können, wird mit einem Netz von Spielfeldmarkierungen und einer
Video-Slideshow zur Metapher dessen, was im Projektraum anschaulich
gemacht werden soll: Ein ökonomisches und ästhetisches Regelsystem und
seine Grenzen. Interaktion, so Blank & Jerons Auslegung des Konzepts,
schließt die Möglichkeit der Grenzüberschreitung ein. Die Partizipation
des Konsumenten muß den Regelverstoß gegen die künstlerischen
Entscheidungen und Setzungen erlauben.

Während Blank & Jerons Arbeit so die Auseinandersetzung mit der
Publikumsinteraktion betont, die seit Jahren in der Medienkunst
propagiert wird, versteht sich das Konzept des PWC zugleich als
Diskussion mit der angewachsenen Macht der Ausstellungsmacher in den
großen Museen und Ausstellungshallen. Die Kunstmanager passen ihre
quotenabhängigen Institutionen dem Publikumsanspruch an und entwickeln
eine Corporate Identity der High Art-Unterhaltung. Der PWC hat es sich
vorgenommen, dieses Prinzip zu vervollkommnen, im Zeitalter des
E-Commerce und des Direktvertriebs freilich ohne die arrangierende Hand
der Kuratoren und Kustoden, im direkten Konflikt zwischen Künstlern und
Publikum. Die mit Diskretion behandelte Ökonomie der Kunst wird im PWC
zu einem transparenten Vertragsverhältnis zwischen dem Künstler als
Ideenanbieter und dem Publikum als seinem Konsumenten. Der Konsument hat
die Macht.

Ab dem 29. September 2001 (Eröffnung am Freitag, 28. September 2001, 19
Uhr) wird der Berliner Künstler Adib Fricke als erster Gast des Projekts
präsentiert. Sein Konzept ist das erste, das der Veränderung durch
Versteigerung ausgesetzt werden wird. Erste Gebote können am Abend des
28. September abgegeben werden. Über die Einzelheiten seiner Arbeit
informieren wir rechtzeitig vor dem Beginn der Ausstellung durch
Presseinformationen und Ankündigungen auf der Homepage des Projektraums.

Das Projekt ist zunächst bis Ende des Jahres terminiert.

Für weitere Informationen stehen wir gern zur Verfügung.
  
Mit freundlichen Grüßen 

Joachim Blank, Gerrit Gohlke und Karl Heinz Jeron



1st Public White Cube
PWC Projektraum
Auguststraße 35
10119  Berlin
tel.fax 030. 283 918 62
pwc {AT} projektraum.org
http://www.projektraum.org 
geöffnet Donnerstag - Sonnabend 15 - 18 Uhr



-------------------------------------------------------
rohrpost - deutschsprachige Liste fuer Medien- und Netzkultur
Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost Info: http://www.mikro.org/rohrpost
Ent/Subskribieren: http://post.openoffice.de